neu

Künstliche Intelligenz? Hat keinen Geschmack!

Vorspann Maschinen können kein Design. Denn sie verstehen nicht, wie Menschen ticken – sie imitieren nur. Mitdenker sind gefragt. Schöne neue Welt: Persönliche Sprachassistenten bestellen Hosen auf Zuruf, Zeitungen lassen Meldungen automatisch verfassen. Programme bewerten Verträge zuverlässiger als so mancher Anwalt, bei medizinischen Diagnosen sind Rechner uns ebenfalls voraus. Das Zeitalter

Kommunikation im Büroalltag: Mehr Mut zum Gefühl!

Als professionell gilt, wer in E-Mails auf Fakten setzt. Tatsächlich unterstützen Emoticons aber unsere Botschaften. Die E-Mail ist ein Quell unendlichen Leids. Schon ihre schiere Vielzahl erschlägt uns und hält uns vom Wesentlichen ab. Schlimmer noch: Öffnet man beliebige Nachrichten, verstecken sich Gesprächspartner hinter Floskeln und inhaltsleeren Hülsen. Oder wer

How do cognitive biases affect companies in their efforts to deliver an outstanding Customer Experience?

After reading Rolf Dobelli’s book “The Art of Thinking Clearly” and while investing some time in reading about failed Customer Experience initiatives (for example here, or on this great post by Don Peppers). I started thinking about how some common mental biases might affect the Customer Experience efforts in

MaRisk-Novelle: Stabilere Banken dank IT-Fokus

Die Novelle der "Mindestanforderungen an das Risikomanagement" (MaRisk) für Finanzinstitute rückt IT-Risiken, Auslagerungen und Datenmanagement ins Blickfeld der Bankenaufsicht. Der Fokus auf IT trägt zur Stabilität des Finanzsektors bei. Finanzinstitute unterliegen dem Bundesamt für Finanzdienstleistungen (BaFin) - und das hat in seiner letzten Novelle der "Mindestanforderungen an das Risikomanagement" vom

KRITIS: Halbzeit für kritische Infrastruktren

Acht Monate nach KRITIS haben Betreiber kritischer Infrastrukturen gelernt, dass es nicht ausreicht, Arbeitsanweisungen zu produzieren: eine erste Bilanz. In allen Lebensbereichen begegnen uns kritische Infrastrukturen. Sie bilden das Rückgrat solch bedeutsamer Sektoren wie Ernährung, Wasserwirtschaft, Gesundheit, Energie und Verkehr. Der gesetzliche Rahmen für ein neues Modell des sicheren Umgangs